Badi Seerhein Tägerwilen
2011
Wettbewerb 2009, 1. Rang

Das neue Strandbad im Schweizerischen Tägerwilen begleitet in seiner baulichen Gestalt See und Uferweg und soll zum Verweilen einladen. Der scheinbar schwebende Holzrahmen mit seinen eingeschobenen Boxen rahmt das Seepanorama ein und lässt spannende Einblicke, Durchblicke und Ausblicke entstehen. Die einzelnen Funktionen sind jeweils in den Grün eingefärbten Boxen untergebracht und ermöglichen eine flexible Grundrissgestaltung mit jeweils eigenen Erschliessungen. Der auskragende Holzrahmen schützt die Boxen vor Feuchtigkeit und ist ein zusätzlicher Schattenspender. Gäste und Passanten werden dazu eingeladen auf den lang gestreckten Stufen zu verweilen und den Ausblick zu geniessen.