Haus Müller, Güttingen
2003-2004
Direktauftrag

Zwei Baukörper stehen in unmittelbarer Nähe zum Bodensee in der ländlichen Gemeinde Güttingen. Die Garage ist, parallel zur Strasse, leicht vertieft angeordnet. Das kubische, schlichte Wohnhaus steht hinter dem Nebengebäude und überragt dieses gerade so viel, dass man aus dem Wohnzimmer eine uneingeschränkte Seesicht geniesst, selber aber von den Passanten nicht gesehen wird. Der grosszügige Sitzplatz im Süden wird durch den eingeschossigen Ess- und Gästebereich definiert, ein Geschützter Hof entsteht. Die Seeterrasse im Norden liegt uneinsehbar zwischen Garagentrakt und Wohnhaus, an heissen Sommertagen ein lauschiger Platz um dem Treiben im Yachthafen zuzusehen oder einfach die Weite des Bodensees zu geniessen.